StadtWildTiere Wien

Es gibt viele Situationen, in denen wir im städtischen Bereich Wildtieren begegnen. Sei es der nahrungssuchende Hase im Stadtpark, der überfahrene Fuchs am Straßenrand, ein verletzter Igel oder Marderspuren auf dem Auto. Das Projekt StadtWildTiere widmet sich all diesen Begegnungen und kombiniert Informationen zu Wildtieren in Wien mit der Möglichkeit der Dateneingabe. Helfen Sie mit, die Datengrundlage zu verbessern und melden Sie uns Ihre Begegnungen mit Wildtieren! Hilfesuchenden und interessierten BürgerInnen bieten wir ein übersichtliches und dennoch umfassendes Informationsportal zum Thema wilde Tiere in der Stadt. Eingetragene Meldungen können Sie sich auf einer Karte anzeigen lassen und sich ein Bild zur Situation von Fuchs, Dachs, Marder und Co. in Wien machen!

Newsbeiträge

09.07.2016
Am 8. Juli 2016 wurde in der Sendung "Wien heute" auf ORF ein Beitrag zum Projekt StadtWildTiere ausgestrahlt. Der Beitrag kann noch 6 Tage lang in der TV-Thek gesehen werden.
23.06.2016
Mit der wärmeren Jahreszeit beginnt auch die Aktivitätsperiode von Schadorganismen wie dem Asiatischen Laubholzbockkäfer, wie das Bundesamt für Umwelt BAFU mitteilt. Auch die Bevölkerung und Personen, die in «grünen» Berufen tätig sind, können mit Hinweisen dazu beitragen, dass ein Befall möglichst früh entdeckt und bekämpft werden kann.
16.06.2016
Heute erschien ein Artikel sowie ein kurzer Radiobeitrag zum einjährigen Bestehen der Plattform www.stadtwildtiere.at.
03.06.2016
Bern ist die fünfte Stadt auf stadtwildtiere.ch. Herzlich willkommen! Mit einem Aufruf, Glühwürmchen zu melden, startete am 2. Juni die Fachstelle Natur und Ökologie von Stadtgrün Bern zusammen mit dem Verein StadtNatur die Meldeplattform.
02.06.2016
Am 27.5. feierte die Plattform ihren ersten Geburtstag. Wir freuen uns über ein erfolgreiches Jahr und bedanken uns bei allen Melderinnen und Meldern für Ihre Unterstützung!

Newsletter

Möchten Sie über spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

 

Abonnieren Sie den Newsletter: